Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

2. Oktober 2019


Bringt den Sofortbild-Boom in die Smartphone-Fotografie: der neue instax mini Link Printer von Fujifilm.

Der neue instax mini Link Printer von Fujifilm

Fujifilm gibt dem Weihnachtsgeschäft des Fotohandels mit einer weiteren instax Neuheit Impulse: Der neue instax mini Link Printer ist  sehr kompakt und lässt sich im Handumdrehen mit dem Smartphone verbinden, um Fotos auf instax mini Sofortbildfilm auszubelichten. Neue App-Funktionen wie Video-Druck, Übereinstimmungstest und Party-Druck bieten zusätzliche Möglichkeiten und können für viel Spaß sorgen.


Mit dem instax mini Link Printer können die Nutzer erstmals zahlreiche Funktionen durch Gesten bzw. Bewegungen steuern. So ist es möglich, durch Drehen und Neigen des Geräts Bilder zu drucken oder zum gewünschten Bildausschnitt zu zoomen. Für einen weiteren Ausdruck eines zuvor belichteten Fotos muss der instax mini Link Printer lediglich über Kopf gedreht und die Taste in der Mitte des Geräts betätigt werden; die Zoom-Funktion lässt sich durch Neigungen nach vorne und hinten bedienen.

Voraussetzung für den Betrieb des Druckers ist die Installation der eigens entwickelten instax mini Link App (für Android und iOS erhältlich) auf dem Mobilgerät. Dann können die im Smartphone gespeicherten Aufnahmen unkompliziert zum instax Printer übermittelt und dort ausbelichtet werden. 

Mit der instax mini Link App lassen sich die Bilder vor dem Ausdrucken mit rund 27 verschiedenen Designrahmen, drei Filtern und 14 Collagen- und Split-Funktionen bearbeiten. Der Druck kann durch eine Swipe-Bewegung nach oben ausgelöst werden.

Mit den neuen Aufnahmemodi und Features steht der instax mini Link Printer für viel Sofortbildspaß. Beim Party-Druck können sich bis zu fünf Personen mit dem instax mini Link Printer verbinden und aus ihren Portraits eine gemeinsame Gesichter-Collage erstellen, die sie erst auf dem ausbelichteten Sofortbild komplett sehen können. Mit der Video-Druck-Funktion kann ein Standbild aus einer Video-Sequenz ausgedruckt werden. Mit dem Übereinstimmungstest können zwei Nutzer ihre Kompatibilität miteinander prüfen, indem sie nacheinander fünf Fragen beantworten. Das Ergebnis wird entweder auf einem gemeinsamen Portrait oder auf zwei zusammengefügten je einmal als instax Sofortbild ausgegeben.

Mit einer Größe von 90,3 mm × 34,6 mm × 124,5 mm (B x T x H) und einem Gewicht von lediglich 209 Gramm lässt sich der neue instax Printer gut mitnehmen Der integrierte Akku ist in kurzer Zeit per Micro-USB-Port vollständig aufladen und hat dann Strom für rund 100 Drucke.

Ab Anfang Oktober ist der instax mini Link Printer in den drei Farben Dusky Pink, Ash White und Dark Denim für 119 Euro (UVP) erhältlich

zu allen aktuellen Meldungen