Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

11. Juli 2019

Neue Leica V-Lux 5

Die neue Leica V-Lux 5 bietet neben einem besonders leistungsfähigen Zoomobjektiv einen neu entwickelten Sensor. In Kombination sorgen beide für eine ausgezeichnete Abbildungsleistung. Der elektronische OLED-Sucher und das Touch-Display auf der Rückseite gestalten machen die Bildaufnahme besonders komfortabel. Durch den schnellen Autofokus und die hohe Serienbildgeschwindigkeit werden Details zuverlässig eingefangen.


Erweitert wird der Funtionsumfang um Innovative Aufnahme-Modi wie Focus-Stacking und Post-Focus. Das Leica DC Vario-Elmarit 1:2,8–4/9,1–146 mm ASPH. Objektiv (25 mm bis 400 mm KB äquiv.) der V-Lux 5 erreicht im Zusammenspiel mit dem 1 Zoll großen und mit 20 Megapixeln auflösenden Sensor eine herausragende Abbildungsleistung. Durch die maximalen Blendenöffnungen von f2.8 im Weitwinkel- und f4.0 im Telebereich, einer maximalen ISO-Empfindlichkeit von 12.800 und dem integrierten optischen Bildstabilisator lassen sich auch in Situationen mit wenig Umgebungslicht beste Bildergebnisse erzielen.
 
Ergänzt wird der mit 2,36 Megapixeln auflösende elektronische Sucher durch ein dreh- und schwenkbares 3“-Touch-Display. Mit ihm lassen sich Bildergebnisse nicht nur zuverlässig beurteilen, sondern auch Aufnahmen aus ungewöhnlichen Winkeln komfortabel umsetzen.
 
Damit der entscheidende Moment nicht verpasst wird, kann die Leica V-Lux 5 in ca. 0,1 Sekunden auf ein Objekt fokussieren. Bis zu 12 Serienbilder pro Sekunde sorgen dafür, dass Fotografen selbst bei dynamischen Motiven genug Aufnahmen erhalten, um die Besten für ihre Zwecke auszuwählen. Hilfreiche Funktionen wie Gesichtserkennung oder der 4K Burst Modus ergänzen zusammen mit innovativen Optionen wie Post-Focus und Focus-Stacking den Funktionsumfang der Leica V-Lux 5.

Auch Videoaufnahmen in höchster Qualität sind problemlos umsetzbar. Lebensecht wirkende Videos in 4K (3.840 x 2.160 Pixel) bei 24, 25 oder 30 Bildern pro Sekunde oder Aufnahmen in FullHD (1.920 x 1080 Pixel) bei bis zu 60 Bildern pro Sekunde bieten einen großen Spielraum für kreative Möglichkeiten in der Nachbearbeitung.
 
Die Leica V-Lux 5 unterstützt als erstes Modell ihrer Serie die Leica Fotos App. Nachdem die Kamera per Bluetooth mit einem iOS- oder Android Smartphone verbunden wurde, kann die App dazu genutzt werden, die Einstellungen der Kamera vorzunehmen oder sie fernzusteuern. Zudem können GPS-Koordinaten vom Smartphone an die Kamera via Leica Fotos aktiv übertragen werden.
 
Die Leica V-Lux 5 ist ab sofort zum Preis von 1.190 Euro erhältlich.

zu allen aktuellen Meldungen