Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

4. Juli 2019

Lumix Photo Adventure nach Tahiti

Die Lumix Photo Adventure geht im Herbst 2019 auf Tour nach Tahiti. Die Reisen können ab sofort über Windrose Finest Travels oder die Best-Reisebüros gebucht werden und finden im Oktober/November 2019 sowie an mehreren Terminen in 2020 statt. Die Trips sind auf jeweils 16 Teilnehmer begrenzt.


Auf der 15-tägigen Entdeckungstour erkunden die Reisenden die schönsten Orte der Inselgruppe. Auf der Agenda stehen unter anderem Stopps auf den Inseln Tahiti, Bora Bora und Moorea, die alle zu dem Hauptarchipel – genannt Gesellschaftsinseln – gehören.

Zum Auftakt der Tour geht es auf Tahiti im Rahmen einer Inselrundfahrt zur längsten Welle der Welt in Teahupoo. Auf Bora Bora können die schönsten Sonnenuntergänge mit der Kamera eingefangen und sogar mit Rochen und Haien geschwommen werden. Auf Moorea erkunden die Reisenden die vielfältigen Landschaften auf einer geführten Wanderung und können die tahitianische Kultur und die Mentalität der Polynesier hautnah miterleben.

Damit die Teilnehmer der Lumix Photo Adventure in The Islands of Tahiti ihre Impressionen bestmöglich festhalten können, wird den Reisenden pro Hotelzimmer eine Lumix DMC-TZ71 zur Verfügung gestellt.

„Wir sind stolz, dass wir die Lumix Photo Adventure so erfolgreich als ein Format etablieren konnten, das für alle beteiligten Kampagnenpartner messbare Erfolge bietet“, sagte Michael Langbehn, Head of PR, Media und Sponsoring von Panasonic Deutschland.

Vor vier Jahren hat Panasonic mit der Agentur Weltmeyster das Lumix Photo Adventure ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um eine Kooperationskampagne, die sowohl die touristische Destination als auch die Panasonic Marke Lumix effektiv inszeniert. Destinationspartner waren bislang Namibia, Texas, Costa Rica und Irland.

Weitere Informationen sowie Impressionen zur aktuellen Lumix Photo Adventure in The Islands of Tahiti gibt es auf der Kampagnen-Webseite von Panasonic und den Partnerseiten von Best-Reisen sowie Windrose. Zusätzliche Details zu den Inseln von Tahiti gibt es von Tahiti Tourisme.

zu allen aktuellen Meldungen