Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

11. Juni 2019


Sony präsentiert neues Super-Tele G Master Premium-Objektiv

Das neue SEL-600F40GM bildet nach Herstellerangaben den größten Telebereich unter allen Objektiven von Sony ab und ist weltweit das leichteste seiner Klasse. Zudem zeichnet es sich durch einen leistungsstarken Autofokus, eine hohe Auflösung und ein schönes Bokeh aus.


Es ist mit den modernsten optischen und mechanischen Technologien ausgestattet und bietet dank schneller Autofokusgeschwindigkeit und hoher Präzision eine hervorragende Bildqualität. Mit einem Gewicht von nur rund 3.040 Gramm ist es derzeit das Leichteste seiner Klasse und verfügt über ein hochwertiges Design. Zusammen mit dem SEL-400F28 G Master Teleobjektiv von Sony bietet das neue 600 Millimeter Objektiv professionellen Sport-, Tier- und Nachrichtenfotografen mehr Möglichkeiten, Motive aus großer Entfernung mit extremer Genauigkeit und Detailtreue aufzunehmen.

„Unser Angebot an E-Mount-Objektiven umfasst nun 33 Vollformat-Modelle und insgesamt 51 Objektive. Das neue SEL-600F40GM ist das zehnte Modell in unserer renommierten G Master-Serie und hebt die Messlatte für Geschwindigkeit, Mobilität und Kontrolle in einem Super-Teleobjektiv auf ein neues Niveau“, sagte Yann Salmon Legagneur, Director of Product Marketing, Digital Imaging bei Sony Europe. „Die Kombination der hohen 600 mm Telebrennweite mit Serienbildern mit 20 Fotos pro Sekunde und einer kontinuierlichen Autofokusberechnung mit 60 Aktualisierungen pro Sekunde bei der α9 oder der extrem hohen Auflösung und Schnelligkeit bei der α7R III, ermöglicht es professionellen Fotografen, Bilder zu erstellen, die bisher so nicht möglich waren.“

Das neue 600 Millimeter F4 GM OSS-Objektiv über zwei XD-Linearmotoren (extreme Dynamik), die die optischen Elemente im Objektiv antreiben, um einen schnellen, präzisen Autofokus und eine zuverlässige Motivverfolgung zu ermöglichen. Diese Motoren werden durch speziell entwickelte Bewegungsalgorithmen unterstützt, um Verzögerungen und Instabilitäten zu minimieren und den Geräuschpegel zu kontrollieren. Dies ermöglicht einen außergewöhnlich schnellen, genauen und leisen Autofokus, um dynamische, sich schnell bewegende Sportler oder Wildtiere mühelos erfassen zu können.

Das optische Design beinhaltet ein großes XA- (extrem asphärisch) und ein ED- (Extra-Low Dispersion) Element, das alle gängigen Aberrationen von Teleobjektiven effektiv unterdrückt, sowie drei Fluorit-Elemente, die dazu beitragen, chromatische Aberrationen zu minimieren und Farbveränderungen zu unterdrücken. Die neuesten Bokeh-Simulationstechnologien und das XA-Element werden auch verwendet, um sphärische Aberration zu kontrollieren und ein exquisites Bokeh zu erreichen.

Der kreisförmige Verschluss besteht aus elf Blendenlamellen. So erscheint das Bokeh weich und harmonisch. Darüber hinaus wurden einzelne Elemente mit der originalen Nano AR-Beschichtung von Sony versehen, um unerwünschte Reflexionen, Ghosting- und Lichteffekte zu reduzieren. Das SEL-600F40GM ist zudem kompatibel mit den 1,4-fach und 2,0-fach E-Mount Telekonvertern von Sony und bietet eine hervorragende Abbildungsleistung bei einem noch größeren Telebereich und einem schnellen und präzisen Autofokus.

Um den rauen Bedingungen bei Sportveranstaltungen oder Tierfotografie standzuhalten, ist das neue SEL-600F40GM aus einer langlebigen Magnesiumlegierung und einer starken, leichten Kohlefaserhaube gefertigt. Die Linse ist zudem staub- und feuchtigkeitsbeständig und ihre Vorderseite ist mit Fluor beschichtet, um Schmutz und Fingerabdrücke abzuhalten.
Einige Funktionen des Objektivs lassen sich direkt am Gehäuse vornehmen. So verfügt das SEL-600F40GM über einen „Full Time DMF“, mit dem man manuell nachfokussieren kann, und einen Fokusring mit linear ansprechender manueller Fokuseinstellung für einen feinen, reaktionsschnellen manuellen Fokus. An vier verschiedenen Stellen gibt es zudem „Fokus-Haltetasten“, die sich auch individuell programmieren lassen. Die Schärfe lässt sich dank Fokusring leicht manuell setzen.

Der optische Bildstabilisator hilft gerade bei dynamischen Sportaufnahmen und sorgt für gestochen scharfe Bilder. Drei verschiedene Einstellungsoptionen machen die Arbeit mit dem Objektiv noch leichter. „Modus 3“ zum Beispiel ist dank seines intelligenten Algorithmus in der Lage, den Fokus präziser auf sich bewegenden Objekten zu halten. Ein Funktionsring mit auswählbaren „Preset“- und „Funktion“-Einstellungen rundet die einfache Bedienbarkeit des Profi-Objektivs ab.

Das Sony SEL-600F40GM ist zum ungefähren Preis von 14.000 Euro verfügbar.

zu allen aktuellen Meldungen