Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:


Im Mittelpunkt des Films steht die Arbeit des britischen Fotografen Ed Norton im marokkanischen Marrakesch.

Integrierte Kommunikationskampagne für Zeiss Batis-Objektive

Eine neue, integrierte 360-Grad-Kommunikationskampagne für die Batis Objektivfamilie soll die Aufmerksamkeit der Konsumenten auf den Zeiss-Look lenken. Darunter verstehen engagierte Fotografen den speziellen Charakter von Bildern, die mit Zeiss Objektiven entstanden sind. Die im Mai gestartete Kampagne soll zeigen, wie dieser einzigartige Look entsteht und welche technischen Besonderheiten ganz besondere Fotos möglich machen.


Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Zeiss Batis Objektivfamilie, die speziell für die spiegellosen Vollformatkameras der Alpha 7- und Alpha 9-Serie von Sony entwickelt wurde und mit allen E-Mount Kameras kompatibel sind. Aktuell sind fünf Brennweiten von 18 bis zu 135 Millimetern verfügbar, die mit einer spiegellosen Kamera ein handliches, leichtes aber dennoch leistungsstarkes System bilden können.

„Immer häufiger sind wir im Gespräch mit unseren Kunden und Fotografen dem Begriff des Zeiss Looks begegnet“, erklärte Björn Pados, Produktmanager für Foto-Objektive bei Zeiss Consumer Products. „Deshalb wollen wir mit dieser neuen Kampagne gemeinsam die Besonderheiten dieses Looks erkunden und aufzeigen. Mit unseren Zeiss Experten haben wir die wichtigsten Faktoren nochmals zusammengefasst und dargestellt, was das für unsere Nutzer bedeutet.“ Entscheidend für den Zeis Look, so Pados weiter, seien die außergewöhnliche Bildschärfe, die natürlichen Farben – und der sogenannte 3D-Pop-Effekt. Durch diesen hebe sich das Objekt im Fokusbereich beinahe plastisch vom unscharfen Vorder- oder Hintergrund ab.

Vermittelt werden diese Informationen in einem Film, der die Arbeit des britischen Reise- und Landschaftsfotografen Ed Norton in Marrakesch zum Thema hat. Norton erklärt dabei nicht nur, was für ihn persönlich den Zeiss Look ausmacht. Die Qualität der Bilder und ihre natürlichen Farben versetzen den Betrachter direkt in die lebendige Umgebung der marokkanischen Metropole. Johannes Zellner, Wissenschaftler und Director Systems Design, Consumer Products von Zeiss, erläutert dabei im Film die technischen Voraussetzungen, die solche Bilder ermöglichen, z. B. die für Zeiss typische Kombination aus T*-Mehrschichtvergütung und hoch lichtdurchlässigen Gläsern. „Erstmalig zeigen wir mit dieser Kampagne, wie unsere Technologie und unsere jahrelange Erfahrung in der Objektiventwicklung dazu beiträgt, kreative fotografische Visionen der Nutzer von Zeiss Objektiven umzusetzen,“ betonte Pados.

Der Film sowie seine Kurzversionen werden mit flankierenden Maßnahmen in den sozialen Medien ausgespielt. Dazu gibt es die Kampagnen-Website www.zeiss.de/batis, Online-Werbung, Veröffentlichungen in-Blogs, PoS-Materialien, einen Händlerfolder und Elemente für einen neu gestalteten Messeauftritt.

zu allen aktuellen Meldungen