Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

21. November 2017


Leica CL

Leica erweitert APS-C System

Mit der Leica CL bietet Leica jetzt neben der Leica TL2 eine weitere Kamera mit hochauflösendem APS-C 24MP Sensor an. Hinzu kommt außerdem ein neues Weitwinkelobjektiv Elmarit-TL 1:2,8/18 ASPH., das mit seiner Abbildungsleistung und den kompakten Abmessungen die ideale Ergänzung zu beiden Kameras darstellt, und sowohl in einer schwarzen als auch in einer silbern eloxierten Variante erhältlich ist.


Bei der Leica CL stehen neben dem hochauflösenden elektronischen Sucher zwei Einstellräder für Blende, Verschlusszeit, ISO-Wert und Belichtungskorrektur zur Verfügung. Alles ist so positioniert, dass die Kamera beim Fotografieren nicht mehr vom Auge genommen werden muss. Ein zusätzliches Top-Display informiert über alle relevanten Werte.
 
Im Mittelpunkt des Bedienkonzeptes der Leica TL2, das an die Steuerung eines Smartphones erinnert, steht der übersichtlich gestaltete 3,7“ große Touchscreen. Hinzu kommen vier haptische, ergonomisch angeordnete Bedienelemente, die den Anwender dabei unterstützen, sich ohne Ablenkung ganz auf die Bildgestaltung zu konzentrieren. Die Leica TL2 lässt sich mit einem modernen Visoflex-Sucher aufrüsten, der für noch mehr Kreativität und Komfort sorgt.
 
Für beide Kameramodelle ist ein umfangreiches Angebot an TL-Objektiven verfügbar. Kompakt, lichtstark und mit Brennweiten von 17 bis 200 mm bietet das Portfolio zahlreiche Möglichkeiten kreativer Anwendungen. Mit ihrem schlichten Design passen die drei Vario-Objektive - Super-Vario-Elmar-TL 1:3,5–4,5/11–23 ASPH., Vario-Elmar-TL 1:3,5–5,6/18–56 ASPH. und APO-Vario-Elmar-TL 1:3,5–4,5/55–135 ASPH. - und vier Festbrennweiten Elmarit-TL 1:2,8/18 ASPH., Summicron-TL 1:2/23 ASPH., Summilux-TL 1:1,4/35 ASPH. und das APO-Macro-Elmarit-TL 1:2,8/60 ASPH. nicht nur technisch, sondern auch optisch zur Leica CL und zur Leica TL2.
 
Neben den TL-Objektiven lassen sich durch das gemeinsame L-Bajonett auch die SL-Objektive ohne Adapter an der CL und der TL2 verwenden. Für die Nutzung der Leica M- und R-Objektive sind entsprechende Adapter verfügbar.
 
Die schwarze Ausführung der Leica CL ist ab Ende November für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2.490 Euro erhältlich. Die Leica TL2 wird in den zwei Farbvarianten Schwarz und Silber angeboten. Der Preis je Modell beträgt 1.950 Euro.

zu allen aktuellen Meldungen