Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

29. August 2017


Die neue Canon EOS M100 kommt im September auf den Markt.

Spiegellose Systemkamera Canon EOS M100

Mit der EOS M100 stellt Canon eine neue spiegellose Systemkamera vor, die besonders kompakt ist, zahlreiche Kreativ-Filter bietet und über Netzwerk-Funktionen verfügt. Die EOS M100 wird voraussichtlich ab Oktober zum Preis von 479 Euro verfügbar sein. Sie ist laut Canon vor allem für junge Kunden gedacht, die mit guten Fotos und Full HD-Videos Geschichten erzählen möchten.


Die EOS M100 ist mit einem 24 MP CMOS-Sensor, dem Digic 7 Bildprozessor und Dual Pixel CMOS AF mit maximal 49 Messpunkten ausgestattet. Das 3 Zoll/7,5 cm große, berührungsempfindliche Display ist um 180° klappbar, ein Selfie Modus setzt gemeinsam mit dem in fünf Stufen einstellbaren „Glatte Haut“-Modus den Fotografen oder die Fotografin schmeichelhaft ins Bild – und zwar dank eines Empfindlichkeitsbereichs von ISO 100 bis 25.600 auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Serienaufnahmen sind mit einer Geschwindigkeit von bis zu 6,1 Bildern pro Sekunde (mit Schärfenachführung 4 Bilder/s) möglich. Per WLAN und Bluetooth kann die EOS M100 mit Hilfe der Canon Camera Connect App für iOS und Android schnell und unpompliziert mit Mobilgeräten verbunden werden, um die Aufnahmen in sozialen Netzwerken zu teilen oder in der Cloud zu sichern.

Die Steuerung der Kamera erfolgt über den berührungsempfindlichen Monitor, eindeutige Symbole, Tipps und Erklärungen sollen fotografischen Neulingen helfen, die Einstellungen zu finden und zu verstehen.

Die Canon EOS M100 ist ab Oktober in Schwarz, Weiß oder Grau erhältlich; dazu gibt es neue Fronthüllen in neun Farben und einen farblich abgestimmten Schulterriemen.

Die unverbindlichen Preisemfehlungen lauten 479 Euro für das Gehäuse, 599 Euro im Kit mit dem Canon EF-M 15-45 bzw. 829 Euro mit dem EF-M 15-45 und dem EF-M 55-250.

zu allen aktuellen Meldungen