Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

19. April 2017


Das Leica DG Vario-Elmarit F2,8-4,0/8-18mm Asph. ist auch für den Einsatz unter robusten Bedingungen geeignet.

Lichtstarkes Superweitwinkel-Zoom von Panasonic

Mit dem Leica DG Vario-Elmarit F2,8-4,0/8-18mm Asph. (16- 36 mm KB) stellt Panasonic – nach dem Leica 12-60mm – das zweite Objektiv seiner Leica DG Vario-Elmarit F2,8-4,0-Serie für Micro-FourThirds-Kameras vor. Das staub- und spritzwassergeschützte Zoom ist frostsicher bis -10 Grad Celsius und zeigt seine Stärken vor allem bei Landschafts- und Architekturaufnahmen sowie bei der Available-Light-Fotografie.


Das Objektiv ist aus 15 Linsen in 10 Gruppen aufgebaut, darunter eine asphärische ED-Linse, drei asphärische und zwei ED-Linsen,sowie eine UHR-Linse. So werden sphärische Verzeichnungen und chromatische Aberration wirkungsvoll unterdrückt. Wie bei allen Objektiven der neuen Reihe vermindert die Nano-Oberflächenvergütung von Panasonic Reflexe und Geisterbilder.

Der Fokusmotor des innenfokussierten Objektivs arbeitet leise und ist mit dem schnellen Kontrast-AF-System der aktuellen Lumix G Kameras kompatibel. Das ermöglicht einen Datenaustausch von maximal 240 Bildern pro Sekunde und trägt zudem auch zu einer gleichmäßigen Fokussierbewegung bei, die durch die stabile Linsenführung beim Zoomen ergänzt wird. Damit ist das neue Leica DG Vario-Elmarit auch gut für Videoaufnahmen geeignet. Es ist ab Ende Mai für 1.199 Euro (UVP) erhältlich.

Panasonic will die Leica DG Vario-Elmarit F2,8-4,0-Serie auch in Zukunft ausbauen. Ein 50-200mm (100-400mm KB) Tele-Zoom ist bereits in Planung.

zu allen aktuellen Meldungen